Was ist Psychotherapie?

Die Psychotherapie (griechisch ψυχοθεραπεία, psychotherapia - Pflegen der Seele) ist die Behandlung psychisch, emotional und psychosomatisch bedingter Krankheiten, Leidenszustände oder Verhaltensstörungen mit Hilfe psychologischer, d. h. wissenschaftlich fundierter Methoden durch verschiedene Formen verbaler und nonverbaler Kommunikation.

Je nach Form der Psychotherapie findet eher eine Auseinandersetzung mit dem Unbewussten (z. B. durch Hypnose) statt, um die Ursachen der Erkrankung zu klären, oder es wird mehr der Bereich des bewussten Denkens und Empfindens ergründet (z. B. in der Verhaltenstherapie). Psychotherapie ist eine der ältesten Disziplinen der Medizin.

Vorläufer ist die Hypnose als Grundlage moderner Psychotherapie. Die Psychotherapieforschung hat gezeigt, dass Psychotherapie im Vergleich zu anderen medizinischen Behandlungsmaßnahmen gemessen an der Schwere der Erkrankungen sehr erfolgreich ist.